Herzenswunsch Klarheit (noch in Arbeit an so einigen Ecken, deshalb ohne Bezifferung)

barbara Herzenswünsche 0 Comments

Eine Ecke die es zu klären gilt tat sich heute auf.

Ist schon immer beeindruckend, was einem das Leben so bringt und wie schlau es einem präsentiert wird. Mittlerweile schaue ich schon sehr genau hin und frage mich, was hat das jetzt mit dir zu tun, was du eben so auf dein Brot geschmiert bekommen hast.

Gut ich muss zugeben, passieren mir schöne Dinge, nimmt man sie gerne ohne groß zu hinterfragen. Bei unschönen Dingen, da bin ich eher geneigt mir die Sache genauer durch den Kopf gegen zu lassen.

Mir ist heute die Halbwahrheit und die Lüge über den Weg gelaufen. Beziehungsweise wurde sie mir auf einem Silbertablett serviert. Schon fast witzig, das immer alles raus kommt, auf die eine oder andere Art.
Ist Halbwahrheit eigentlich schon eine richtige Lüge?

Wiedereinmal bin ich voll auf mich zurückgefallen.
Es ging um Werte im Umgang mit anderen Menschen in Freundschaften und Beziehungen. Und wiedereinmal konnte ich in der Rückschau auf mein bisheriges Leben Parallelen finden.
Etwas was mir schon des öfteren, mehr oder weniger schmerzlich, passiert ist.

Viele Fragen taten sich auf.

Was sind eigentlich meine Werte?
Bin ich genauso und Spiegel ich mich nur?
Ist es die Resonanz auf ein Verhalten von mir?
Warum hat mein Gegenüber angst mir die Wahrheit zu sagen. Wenn ja, wieso?
Bekomme ich immer das Selbe um endlich etwas zu lernen, vor allem einen anderen Umgang damit?
Soll ich abschnippeln oder klären?

Und so sitze ich nun hier und denke nach während ich schreibe.
Übrigens eine gute Übung um bei einem emotionalen Gau nicht in ein Opferloch zu plumpsen.

Ich habe mich erst mal für die Variante KLÄREN entschieden, weil der Mensch mit dem das zu tun hat wirklich tief in meinem Herzen ist. Wäre es nicht so wichtig, hätte ich mich umgehend für’s abschnippeln entschieden.

Fangen wir mal an mit klären.
Nehmen wir den Wert Ehrlichkeit in Verbindung mit der Frage, warum kann mir mein Gegenüber nicht die ganze Wahrheit sagen?

Das scheint mir in diesem Fall, der richtige Ausgangspunkt zu sein.

Aus Angst etwas zu verlieren?
Komischer Grund, denn wenn die Lüge ans Tageslicht kommt verliert man viel mehr. Nicht nur den anderen Menschen und dessen Vertrauen sondern auch an Ansehen. Vor allem wenn man von sich selbst behauptet den Wert Ehrlichkeit in seiner Wertesammlung zu haben.

Vielleicht hat der Mensch auch die Erfahrung gemacht, wenn man ganz ehrlich ist, dass man dann oft Menschen die einem wichtig sind verliert? Wenn ja, war er wohl bisher mit Menschen zusammen die mit Wahrheit nicht so gut umgehen konnten, oder Dinge schnell zu persönlich nehmen und lebt seine alte Struktur.

Mit Wahrheit hat man Klarheit und man kann sich dann überlegen wie man damit umgeht.
Klarheit auch wenn sie noch so unangenehm im ersten Augenblick daherkommt befreit.

Beide Seiten.

Ich habe mich Für Klarheit in meinem Leben entschieden und der Folgeschluß ist Wahrheit.
Dafür kämpfe ich für mich und meine Herzensmenschen.

Keine Spielchen kein Gebuhle um die Gunst eines Anderen zu bekommen, oder zu behalten.
Den Druck sich anders darstellen zu müssen. Das ist doch alles eine große, verzeiht mir das Wort, Scheiße.

Mit mir kann man klar sein ohne die Angst haben zu müssen gleich seinen Herzensplatz zu verlieren.
Was nicht heißt das ich vielleicht eine ganz andere Meinung zu den Dingen habe.

Wie langweilig wäre es doch wenn ich mit all meinen Herzensmenschen immer gleicher Meinung wäre. Ich könnte ja nicht wachsen.

Deshalb schmiert mir das Leben Dinge auf’s Brot.

Und ich freue mich auf ein offenes Gespräch um im besten Falle eine noch tiefere Verbindung zu dem Menschen zu bekommen, auf jeden Fall zu mir Selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.